So deaktivieren Sie die Installation externer Apps unter Android

Eine der Hauptattraktionen von Android ist die Freiheit, die das Betriebssystem seinen Benutzern bietet. Es gibt praktisch keine Einschränkungen, sodass Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet die gewünschten Einstellungen vornehmen und ändern können. Das Hauptproblem, das dies mit sich bringt, ist der mögliche Mangel an Sicherheit, wenn Sie bei bestimmten Aktionen nicht sehr vorsichtig sind. Dies gilt hauptsächlich für die Möglichkeit, externe Apps zu installieren (z. B. außerhalb des Google Play Store), da Ihr Smartphone dadurch möglicherweise für schädliche Apps und Malware anfällig ist. Informationen zum Deaktivieren der Funktion finden Sie in unserem Tutorial weiter unten!

Deaktivierung der Installation externer Apps

Die Möglichkeit, externe Apps auf Ihrem Android-Gerät zu installieren, ist häufig interessant und bietet Ihnen mehr Vielfalt und Optionen bei der Auswahl Ihrer Apps und Spiele.

Rufen Sie zunächst die Einstellungen Ihres Android-Smartphones auf.

Suchen Sie dann nach der Option "Sicherheit" und klicken Sie darauf, um fortzufahren.

Jetzt müssen Sie die Option "Unbekannte Quellen" finden. Mit dieser Option können Apps von einer beliebigen Quelle auf Ihrem Gerät installiert werden. Klicken Sie also auf die seitliche Schaltfläche, um sie zu deaktivieren.

Sehr einfach, nicht wahr? Sie können den Vorgang auch jederzeit umkehren, indem Sie zu diesem Menü zurückkehren und erneut auf die Schaltfläche klicken. Die gute Nachricht ist, dass diese Funktion im nächsten Android-Update viel sicherer sein wird, wenn Benutzer jede auf ihrem Gerät durchgeführte Installation autorisieren müssen.

Hat dir der Tipp gefallen?

In unserem Tutorial erfahren Sie, wie Sie die Installation externer Apps auf Ihrem Android-Smartphone deaktivieren können. Vergessen Sie nicht, Ihren Kommentar zu hinterlassen und uns Ihre Meinung mitzuteilen.

Interessante Artikel